Suche
Banner

Tubuläre Brust

Die Tubuläre Deformität oder auch Schlauch- oder Rüsselbrust genannt stellt eine Wachstumsstörung der weiblichen Brust dar.

Der Begriff tubuläre Brust beschreibt eine Störung in der Entwicklung und Ausformung der weiblichen Brust. Dadurch kommt es zu einer kleineren Brustbasis und häufig auch zu einer schlauchförmigen Brustform mit einem überdimensionierten und vorgewölbten Warzenvorhof. Je nach Grad der Ausprägung kann die Brust eine für die Patientin sehr störende Form aufweisen. Tubuläre Deformitäten können ein- oder beidseitig auftreten.

Das plastisch-chirurgische Vorgehen richtet sich nach der jeweiligen Ausgangssituation. Neben der immer notwendigen Neuverteilung des vorhandenen Brustdrüsengewebes, kann eine Konturierung der Brust mittels Implantat, eine Straffung oder eine Kombination beider Techniken sinnvoll sein

top