Suche
Banner

Rukasz

Dr. Wojciech Rukasz ist seit 1997 Physiotherapeut mit Schwerpunkt Orthopädie, Sporttraumatologie und Sportphysiotherapie.

Dr. Rukasz hat sich durch seine berufliche Tätigkeit und diverse Weiterbildungen eine besondere Expertise im Bereich der Physiotherapie, Sportrehabilitation, Heilgymnastik und der Manuellen Therapie erworben.

 

PHYSIOTHERAPIE


Berufsbildung
•    2003   Promotion zum Doktor (PhD) der Körperkultur, Dissertation am Institut für Physikalische Rehabilitation, Hochschule für Körperkultur, Krakow
•    1992-1997   Magister der Physiotherapie. Hochschule für Körperkultur, Krakow

 

 


Zusatzausbildung
•    seit 2014 OMT Kurs (Orthopaedic Manual Therapy course)
•    2008-2013 Diplom in Orthopädischer Medizin nach Cyriax, (The European Teaching Group of Orthopaedic Medicine – ETGOM)
•    2008-2012   Diplom in Manueller Therapie (Arbeitsgemeinschaft Manuelle Therapie - AGMT)
•    2009   PNF und Skoliose
•    2007   PNF - Proprioceptive neuromuskuläre Fazilitation
•    2005   Lymphdrainage Kurs
•    1992   Sport- und Gesundheit- Massagekurs

Berufserfahrung
•    seit 2006 - dato   Physiotherapeut - Freiberufliche Tätigkeit
•    2003-2009   Physiotherapeut bei Dr. Inge Plenk Facharzt für Physikalische Medizin, Wien
•    1997-2002   Physiotherapeut in der Sportambulanz des Sportzentrums „Wisla“ in Krakow, Polen. Betreuer von Teilnehmern an Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen



SPORTWISSENSCHAFTEN


Berufsbildung
•     1989-1994   Magister der Sportwissenschaft (Master of Physical Education), Hochschule für Körperkultur, Krakow, Polen.

Zusatzausbildungen
•    2007   Judo Trainer - I Klasse. Hochschule für Körperkultur, Krakow, Polen
•    1998   Polnischer Judoverband  - 2 DAN in Judo
•    1994   Judo Trainer – II Klasse. Hochschule für Körperkultur, Krakow, Polen.

Beruflicher Werdegang/ Berufserfahrung
•    1996-2004   Universitätsassistent am Sportinstitut der Hochschule für Körperkultur, Krakow, Polen.
•    2004-2011   Universitätsassistent mit Doktorat am Sportinstitut  der Hochschule für Körperkultur, Krakow, Polen. (Tutor bei Verleihung des Magistertitels)
•    2000-2003   Judo Schüler Trainer, Krakow, Polen.
•    1996-2000   Judo Trainerassistent des Judo Männer Teams „Wisla Krakow“, Polen. (Medaillen in nationalen und internationalen Wettkämpfen).


SONSTIGES

Publikationen und Vorträge
•    Autor von Artikeln über Sportverletzungen und Sportthematik
•    Vorträge bei Symposien
•    Sonderpreise:

         2010
                     The European Judo Union Poster Presentation for Research. Vienna, Austria
                     „Causes and types of injuries during ippon-seoi-nage throw"

         1996
                         XXIII Congress of the Polish Society of Sports Medicine, Krakow, Poland               
                        „Typical Traumas and General Indications for Motor Rehabilitation of Judoka”


   Sprachen
   Deutsch,  Polnisch , Englisch, Spanisch


 

top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen