Suche
Banner

Karpaltunnelsyndrom

Druckschäden am Nervus medianus bezeichnet man als Karpaltunnelsyndrom, daß durch einen kleine Eingriff beseitigt werden kann.

Der Nervus medianus oder auch Mittelhandnerv läuft wie der Name schon sagt in der Mitte der Hand/ des Unterarmes.

Ist dieser Nerv in seinem Verlauf eingeengt, können Kraftlosigkeit, Gefühlsstörungen (Kribbeln), Schmerzen und eine Ungeschicklichkeit der Finger auftreten.
Ein kleiner operativer Eingriff der in verschienen Anästhesieformen (Schmerzausschaltungsverfahren) durchgeführt wird, beseitigt die Beschwerden meist schnell.

top